Aktuelles


Neumagen-Dhron, den 11.04.21

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
unter dem folgenden Link kann man die Folien einer Präsentation zum Thema „Konzept Antigen-Selbsttests an unserer Schule“ herunterladen.

Dort sind alle wichtigen Informationen enthalten, welche jeder zum Thema Antigene-Selbsttestungen an unserer Schule wissen sollte. So z. B. :

  • ALLGEMEINE INFORMATIONEN
  • Zielsetzung
  • Testablauf bei Schüler*innen
  • Umgang mit Testergebnissen
  • Haftung
  • etc.
Wichtige Infos - Konzept Antigen-Selbsttests Eltern-Info

Neumagen-Dhron, den 01.03.21

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie der Presse entnommen haben, werden laut Beschluss des Ministeriums die Klassen 5 und 6 ab dem 08.03.21 (bzw. der zweite Teil der Klasse ab dem 09.03.21) wieder zur Schule kommen dürfen. Alle anderen Klassenstufen dürfen die Schule voraussichtlich wieder ab dem 15.03.21 (bzw. der zweite Teil der Klasse ab dem 16.03.21) besuchen. Wir sind sehr glücklich, dass dann wieder ein wenig Normalität in das Schulleben einkehrt und wir die Kinder, die wir sehr vermissen, endlich wiedersehen dürfen. Auch wenn wir sehr dankbar sind, wie gut letztlich das „Lernen zuhause“ mit vereinten Kräften von Ihnen, liebe Eltern, den Kindern und uns Lehrern geklappt hat, ist es nun wieder an der Zeit langsam zum Alltag zurückzukehren. Wir danken den Eltern für die Unterstützung zuhause, die vielen Anregungen und die gute Zusammenarbeit.

Wechselunterricht ab 08. März

Am 08. März sollen zunächst die Klassenstufen 5 und 6 in den tageweisen Wechselunterricht starten. Die Gruppeneinteilung wird Ihnen durch die Klassenlehrerinnen und –lehrer mitgeteilt.

  Gruppe   Gruppe
Montag08.03.A Montag15.03.B
Dienstag09.03B Dienstag16.03.A
Mittwoch10.03.A Mittwoch17.03.B
Donnerstag11.03.B Donnerstag18.03.A
Freitag12.03.A Freitag19.03.B
  Gruppe 
Montag22.03.A 
Dienstag23.03B 
Mittwoch24.03.A 
Donnerstag25.03.B 
Freitag26.03.A 

Die weiteren Klassen- und Jahrgangsstufen folgen dann eine Woche später am 15. März 2021. Auch hier werden geteilte Gruppen im Wechsel unterrichtet, sofern der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

  Gruppe   Gruppe
Montag15.03.A Montag22.03.B
Dienstag16.03.B Dienstag23.03A
Mittwoch17.03.A Mittwoch24.03.B
Donnerstag18.03.B Donnerstag25.03.A
Freitag19.03.A Freitag26.03.B

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht Präsenzpflicht, soweit sie nicht per Attest vom Unterricht befreit sind. Auch die Notbetreuung soll weiter angeboten werden.

An den Tagen, in der der Präsenzunterricht stattfindet, erhalten die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben für den Fernunterricht, sodass das Versenden von Arbeitsblättern und das Hochladen von Ergebnissen weitestgehend entfallen. An den Tagen des Fernunterrichts wird es keine Videokonferenzen geben, da der Präsenzunterricht für die andere Gruppe stattfindet. Ebenso findet keine individuelle fachliche Betreuung und Beratung per Mail mehr statt und es werden keine Wochenpläne erstellt.

Notbetreuung

Eine Notbetreuung wird weiterhin bis zu den Osterferien angeboten. Schreiben Sie uns bis Donnerstag, den 04.03.21 eine E-Mail (rs-neumagen@t-online.de) mit der Information, an welchen Tagen und in welchem Zeitraum (regulär bis 13.00 Uhr – Ganztagsschüler bis 16.00 Uhr) die Betreuung notwendig ist.

Bitte beachten Sie:

  1. Die Notbetreuung richtet sich nur an Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 7. Klassen.
  2. Keine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten).

Verhaltensregeln zur Schulöffnung

  • Eine FFP2-Maske oder medizinische Maske ist auf dem gesamten Schulgelände, an der Bushaltestelle und im Bus zu tragen.
  • Nach Ankunft am Busparkplatz gilt es unverzüglich und auf direktem, vorgegebenem Weg den ausgewiesenen Treffpunkt aufzusuchen.
  • Treffpunkt vor Schulbeginn und nach den großen Pausen am ausgewiesenen Platz auf dem Schulhof:

Unterer Schulhof:    Klassenstufen 5 und 6

Oberer Schulhof:     Klassenstufen 7 und 8

Ballhof:                      Klassenstufen 9 und 10

  • Die Schülerinnen und Schüler werden vor Unterrichtsbeginn (7.45 Uhr) und nach den großen Pausen von den entsprechenden Fachlehrern am Treffpunkt abgeholt.
  • Es werden Essens- und Maskenpausen zum „Durchatmen“ angeboten.
  • Jeder Schüler darf sich im Klassenraum nur an seinem ausgewiesenen Sitzplatz aufhalten.
  • Wir achten auf regelmäßiges Stoßlüften nach jeweils 20 Minuten und in allen Pausen.
  • Die Kinder dürfen sich in den Pausen nur auf den vorgegebenen Schulhöfen aufhalten und den Mindestabstand von 1,5m einhalten.
  • Ballspiele sind untersagt.
  • In den Pausen muss ein Wechsel der Schulhöfe (zur Toilette/ins Sekretariat mit der jeweiligen Pausenaufsicht abgesprochen werden.
  • Der Toilettengang ist in den Unterrichtsstunden einzeln erlaubt à Maskenpflicht
  • In den Fluren gehen wir immer an der rechten Wand entlang.
  • Verstöße gegen die Hygiene- und Verhaltensregeln werden mit Unterrichtsausschluss geahndet.

Freiwillige AGs am Nachmittag / 10plus

Alle freiwilligen AGs am Nachmittag und 10plus finden bis auf weiteres nicht statt.

Förderunterricht am Nachmittag

Der Förderunterricht findet am Nachmittag für alle Schülerinnen und Schüler, die bereits vor der Schulschließung angemeldet waren, statt.

Ganztagsschule

Die Ganztagsschule findet ab dem 8. bzw. 15. März statt. Ich gehe davon aus, dass alle zur GTS angemeldeten Schülerinnen und Schüler auch an der GTS teilnehmen. Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen – Maskenpflicht am kompletten Schultag – von der Ganztagsschule befreien zu lassen. Bitte teilen Sie dem Sekretariat (rs-neumagen@t-online.de) per Mail bis zum 04. März mit, wenn Ihr Kind von der GTS befreit werden soll. Ob das Mittagessen durch den Caterer angeboten werden kann, hängt von der Gesamtzahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ab.

Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht Präsenzpflicht, soweit sie nicht per Attest vom Unterricht befreit sind. Für die Befreiung Ihrer Kinder benötigen wir ein aktuelles Attest. Wir benötigen per Mail (rs-neumagen@t-online.de) den Wunsch zur Befreiung Ihrer Kinder bis zum 05. März 2021. In der Klasse des beurlaubten Schülers soll ein „Hausaufgabenpate“ gefunden werden, der die Tafelbilder fotografiert und Mitschriften und Arbeitsaufträge zur Verfügung stellt. Die Eltern der beurlaubten Schüler sind in der Verantwortung diese Informationen dann zu bekommen.

Betretungsverbot der Schule

Eltern, Erziehungsberechtigte und Besucher dürfen das Schulgelände zum Schutz der Schulgemeinschaft nur nach telefonischer Voranmeldung betreten.

Corona-Erkrankungen

Bitte melden Sie bestätigte Corona-Erkrankungen von Schülerinnen und Schülern im Sekretariat.

Lassen Sie Ihr Kind beim ersten Anzeichen einer Erkrankung zuhause.

Bitte beachten Sie die ständig aktualisierten Mitteilungen der entsprechenden Seite der ADD und des Ministeriums für Bildung.

Wir senden Ihnen liebe Grüße und wünschen, dass Sie gesund bleiben.

Mario Cossé, Rektor

Anträge auf Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2021/22 bis 15. März 2021 einreichen

Ende Januar wurden in den kreiseigenen Schulen die Anträge auf Lernmittelfreiheit zur kostenlosen Ausleihe von Schulbüchern für das kommende Schuljahr 2021/22 an die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt.

Das dem Antrag beigefügte Merkblatt enthält wichtige Hinweise auf die vorzulegenden Nachweise und Angaben, die Antragsteller unbedingt zu beachten haben.

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich als Schulträger weiterführender Schulen weist darauf hin, dass die Frist für die Beantragung der Lernmittelfreiheit am Montag, den 15. März 2021, endet. Alle Erziehungsberechtigten und volljährigen Schülerinnen und Schüler, welche die kostenfreie Ausleihe beantragen möchten, müssen daher den Antrag bis zu diesem Datum bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich oder bei der jeweiligen Schule einreichen.

Der Schulträger weist ausdrücklich darauf hin, dass nach dem 15. März 2021 eingehende Anträge nur noch in begründeten Ausnahmefällen, wie z.B. bei Schulwechsel, angenommen werden.

Ansprechpartner:

Frau Schmitz, Tel.: 06571/14-2341, E-Mail: Schulbuchausleihe@Bernkastel-Wittlich.de

Frau Schwarz, Tel.: 06571/14-2435, E-Mail: Schulbuchausleihe@Bernkastel-Wittlich.de

Weitere Informationen unter www.bernkastel-wittlich.de > Kreisverwaltung > Fachbereiche > Bildung und Kultur > Schulbuchausleihe

Informationen zur Anmeldung

Anmeldungen für das zukünftige fünfte Schuljahr nehmen wir gerne von Montag, den 01.02.2021 bis Freitag, den 05.03.2021 im Sekretariat unserer Schule entgegen. Bitte vereinbaren Sie hierzu telefonisch (0650792640) oder per Mail (rs-neumagen@t-online.de) einen Termin.

Achtung: Vom 12.02.2021 bis zum 17.02.2021 ist das Sekretariat der Schule geschlossen!

Die Öffnungszeiten: Montag – Freitag 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr


Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:
  • Halbjahreszeugnis Klasse 4
  • Formulare der Grundschule zur Anmeldung an einer weiterführenden Schule

(3 Blätter)

  • Abstammungsurkunde (nur zur Einsicht, keine Kopie erforderlich)
  • bei nicht-deutscher Staatsangehörigkeit die Aufenthaltsgenehmigung
  • möglichst die ausgefüllten Anmeldeformulare, die Sie hier downloaden können.
     Link zum Anmeldeformular
  • bei Anmeldung zur Ganztagsschule zusätzlich
  • das ausgefüllte Anmeldeformular Ganztagsschule
  • das ausgefüllte Anmeldeformular für die Essensanmeldung bei der Firma Giroweb

Weitere Informationen erhalten Sie unter

Tel.: 06507-92640

oder über die Homepage der Schule

https://www.friedrich-spee-realschule-plus.de


Kommentare sind geschlossen.