Tolle sportliche Erfolge bei den Leichtathletik Wettbewerben

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Spee Realschule plus Neumagen-Dhron wieder an einigen Leichtathletik-Wettbewerben teilnehmen.

Zuerst ging es nach Wittlich zum Kreisentscheid der weiterführenden Schulen. Hier konnten sich unsere Athleten mit den Schülern der umliegenden Schulen messen und erzielten tolle Ergebnisse: Klara Bollig (2. Platz Kugelstoßen: 6,51m), Sophie Kinnen (3. Platz Hochsprung: 1,32m), Sophie Kinnen, Neele Hey, Jana Klas und Jaqueline Griesch (3. Platz 4x 75m Staffel). Marc-Samuel Rositzka (1. Platz Weitsprung: 4,65m), Lukas Lindgens (1. Platz Kugelstoßen: 9,54m), Marius Thiel (3. Platz Hochsprung: 1,24m). Cora Schwarz (2. Platz Weitsprung: 4,29m). Leon Schimper (1. Platz Kugelstoßen: 10,75m).

Wittlich 16 (Medium)

Ein großes Dankeschön an die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, die diesen Wettbewerb wieder ermöglicht hat.

Danach durften die jüngeren Schülerinnen und Schüler zum Regionalentscheid der Leichtathletik nach Konz fahren. Auch wenn die Konkurrenz diesmal deutlich größer war, durften wir uns über Bestleistungen freuen:

Sophie Kinnen (2. Platz 800m: 2:50min), Cora Schwarz (5. Platz Weitsprung: 4,34m). Leon Schimper (1. Platz Weitsprung: 4,84m und 3. Platz Kugelstoßen: 11,12m), Andre Follmann (1. Platz Hochsprung: 1,48m),  Ben Parage (1. Platz Hochsprung: 1,48m), Hannibal Gebrezgihier (1. Platz Weitwurf: 55m und 2. Platz 800m: 2:21min), Michel Kessler (3. Platz 75m: 9,7s).

Mit diesen tollen Ergbnissen schaffte die Jungenmannschaft einen 3. Platz in der Teamwertung.

Einen Tag später ging es für die älteren Schülerinnen und Schüler nach Konz. Hochmotiviert fuhren wir zur Wettkampfstätte und dann spielte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wegen des ständigen Regens und der nassen Bahnen entschied das Kampfgericht, den Hochsprung-wettbewerb abzusagen. Zudem durften die Athleten nur mit Spikes antreten. Leider besitzt unsere Schule keine Spikes, sodass zuerst traurige Gesichter zu sehen waren. Doch wieder einmal siegte der Zusammenhalt unserer Schüler, denn für sie war es keine Frage, die eigenen Spikes an Jungs und Mädchen zu verleihen, die diese für ihren Wettbewerb benötigten. Selbst die Tatsache, dass die Schuhe einige Nummern zu klein waren, hielt euch nicht davon ab, an den Disziplinen teilzunehmen. Ein ganz großes Lob von den Betreuern geht an euch, denn die gegenseitige Unterstützung war einmal wieder herausragend. Besonders herauszuheben sind die beiden Erfolge bei den Staffelläufen der Mädchen und Jungen. Wir sind sehr stolz auf eure Ergebnisse:

Kim Veit (1. Platz Weitsprung: 5,08m), Marie Jostock (1. Platz 800m: 2:43min und 1. Platz 100m: 13,7s), Cora Schwarz (2. Platz 100m: 14,4s und 4. Platz Weitsprung: 4,13m), Larissa Steffes (6. Platz Kugelstoßen: 7,72m), Chiara Steffes (6. Platz Speer: 9,83m), Kim Veit, Marie Jostock, Cora Schwarz und Larissa Steffes (1. Platz 4x100m Staffel). Niklas Schneider (1. Platz Weitsprung: 5,36m), Eric Schlösser (1. Platz Kugelstoßen: 10,66m), Michel Kessler (3. Platz 100m: 12,7s), Leon Aubertin (6. Platz 800m: 2:45min) Andre Follmann, Jannick Kraushaar, Tom Hasenstab und Michel Kessler (1. Platz 4x100m Staffel).

Betreut wurden die Leichtathletik-Mannschaften von den Sportlehrern Eva Berg und Joachim Scheid, die sich schon auf das nächste sportliche Jahr freuen.

Kommentare sind geschlossen.