Anti Mobbing

Schülervertreter der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron lassen sich in einer Fortbildung schulen.

19 Klassensprecherinnen und Klassensprecher setzten sich freiwillig auseinander mit dem Thema: „Was kann ich tun, damit es kein Mobbing in meiner Klasse gibt?“

2013_Anti_Mobbing

Klassensprecherinnen und Klassensprecher werden von ihrer Klasse gewählt und führen damit ein verantwortungsvolles Amt aus. Sie sind oft die ersten Ansprechpersonen für ihre Mitschüler und bekommen alles, was in der Klasse los ist, direkt mit. Damit sie wissen, was sie bei Mobbing tun sollen, haben die Schulsozialarbeiterinnen Frau Nikolay und Frau Hermanns diese Schulung angeboten. Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher schulten sich darin, Mobbing frühzeitig zu erkennen und erfuhren dann, welch ein umfangreiches Helfersystem die Schule vorhält, sodass sich niemand, der helfen möchte, allein fühlen muss.

Für die gute Mitarbeit an dieser Schulung bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmebescheinigung. Im Laufe ihrer Schulzeit haben sie noch weitere Möglichkeiten, durch Ehrenamt und freiwilliges Engagement an der Friedrich-Spee-Realschule plus in Neumagen-Dhron Zusatzqualifikationen zu erwerben. Am Ende der Schulzeit kann dann eine Bewerbungsmappe durch ein gut gefülltes Portfolio bereichert werden.

Die Kommentare wurden geschlossen