„Kulinarisches aus aller Welt“ an der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron

Vier engagierte Schülerinnen der Friedrich-Spee-Realschule plus, Neumagen-Dhron verwirklichten im Rahmen des HuS–Unterrichts  (Hauswirtschaft und Sozialwesen) unter Leitung von Frau Iskra ihr klassenübergreifendes Kochprojekt  „Kulinarisches aus aller Welt“.  Das Projekt, welches ursprünglich nur mit einer der  5. Klassen durchgeführt werden sollte,  weckte so großes Interesse bei Schülern und Lehrern, dass schließlich alle 5. Klassen daran teilnehmen durften.  Die Mädchen und Jungen lernten Essgewohnheiten und Rezepte aus vier verschiedenen Ländern kennen.  In Gruppen erstellten sie zunächst Plakate mit Informationen zu verschiedenen Ländern, die sie später vor der Klasse präsentierten.  Zudem kochten sie ein jeweils landestypisches Gericht.  Serviert wurden  Misosuppe (Japan), Chili con carne (Mexico), Goa Curry mit Hühnchen (Indien) und Perepetschi (Russland).

Das Projekt war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.  Ein großes Lob und vielen Dank  an die vier Schülerinnen, Isabel Conrad, Elena Junges, Leoni König und Victoria Schmitz, die sehr viel Zeit und Engagement in das Projekt gesteckt haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an Herrn Borsch vom Edekamarkt in Piesport für seine großzügige Spende für unser Projekt!

4fdaa71943fa96baa2e1314cecd9e700 (Medium)

Comments are closed