Vom Jumpstyle über Sternforschung bis hin zur Fassadengestaltung

Projektwoche und Tag der offenen Tür an der Realschule plus Neumagen

In der letzten Januarwoche erlebten die Schüler/Innen der Friedrich-Spee Realschule plus ihre Schule einmal ganz anders. 60 Schüler aus unterschiedlichen  Klassen waren auf Skifahrt – die anderen arbeiteten in den Stufen 5/6, 7/8 und 9/10 in verschiedenen Projekten. Lebendig, abwechslungsreich und auch bunt waren diese Tage. Manche machten technische Erfahrungen beim Video drehen, Schulfilm erstellen, Zeitung produzieren und Planen einer ersten Wohnung. Andere wählten künstlerische und handwerkliche  Schwerpunkte zum Thema Karneval, Masken, Schule verschönern, Windbaum erstellen, Papierkunst erlernen, Fassade gestalten, Nähen, Stricken. Ein weiterer Schwerpunkt war das Kulinarische wie etwa beim gesunden Frühstück und leckeren Mitbringseln. Nicht zu vergessen waren die musikalischen und darstellerischen Angebote: Bhoomwhakers, Gitarre, Trashdrumming, Theater, Tanzen. Eine Gruppe war jeden Tag unterwegs an der frischen Luft, um Neumagen vielfältig zu erkunden (Danke an alle Betriebe!). Schüler boten eigene Projekte an wie Streetdance und Ballsportarten.  Frankreich-Liebhaber reisten einen Tag nach Straßburg und stellten ihren  Ausflug multimedial dar. Eine besondere Gruppe aus unseren ausländischen Schülern aus Syrien, Afghanistan und deutschen Schülern lernten Neues über andere Kulturen. Insgesamt gab es ein intensives Kennenlernen mit Schülern anderer Klassen. Die gute Stimmung blieb auch am Tag der offenen Tür erhalten. Alle Projekte stellten sich vor. Zum Schluss gab es noch ein buntes Programm mit Trashdrummern, Streetdancern, Jumpstylern und der Big Band in der großen Turnhalle. Wir danken allen Eltern, Ehemaligen, Freunden und neuen Eltern für ihr Interesse und Kommen.

IMG_7438 (Medium)

 

Comments are closed