Kunstprojekt der Klasse 7a, 1. Halbjahr Schuljahr 2014/15

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2014/15 startete die Klasse 7a ein Kunstprojekt. Ziel des Projektes war es das Gedicht „Augen in der Großstadt“ von Kurt Tucholsky so künstlerisch zu gestalten, dass wir mit dem Endprodukt zur Verschönerung unseres Schulgebäudes beitragen könnten.
Zuerst wurde das Gedicht „entschlüsselt“, anschließend Ideen gesammelt und im Internet recherchiert.
Nachdem die Planung stand, musste die Vorarbeit geleistet werden. Wir suchten im Internet die Skyline einer Stadt heraus und listeten die Namen bekannter Großstädte auf. Aus Holz wurden Augen, Pupillen und Augenbrauen ausgeschnitten. Materialien/Werkzeug: Eine ca. 1m² große Holzplatte, schwarze und weiße Abtönfarbe, eine Rolle Kreppband, mehrere Holzstücke, Zeitschriften, Holzleim, ein Spülschwamm und einige Bögen Moosgummi wurden bereitgestellt. Auch eine Heißklebepistole, Pinsel, Scheren, Klarlack und Kleber benötigten wir zur Arbeit.
Nun ging´s los!!
Auf die Holzplatte wurde die ausgewählte Skyline skizziert. Tim bereitete dann den Hintergrund unseres Kunstwerkes vor. Mit dem Schwamm verteilte er schwarze und weiße Abtönfarbe in Wischtechnik auf der Holzplatte. So entstand der „Himmel“ über der Großstadtskyline.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 1

Nun war der Druck dran:
a) Herstellung der Stempel: Die Namen der Großstädte wurden auf Moosgummi geschrieben und ausgeschnitten.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 2  2015 Kunstprojekt 7a Bild 3

2015 Kunstprojekt 7a Bild 4

Die Städtenamen mussten dann spiegelverkehrt mit Heißkleber auf den Holzklötzchen befestigt werden.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 5

2015 Kunstprojekt 7a Bild 6  2015 Kunstprojekt 7a Bild 7

Die Stempel waren fertig. HURRA!

2015 Kunstprojekt 7a Bild 8  2015 Kunstprojekt 7a Bild 9

b) Druck: Wir betupften den Moosgummi mit Farbe und drückten die Stempel anschließend fest auf die Holzplatte.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 10  2015 Kunstprojekt 7a Bild 11

So erschienen schnell alle Großstadtnamen auf der Fläche.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 12  2015 Kunstprojekt 7a Bild 13

Nachdem der „Himmel“ so bedruckt und getrocknet war, konnten wir die Skyline schwarz anmalen. Zur Erleichterung einer sauberen Arbeit klebten wir die Umrandung der Wolkenkratzer mit Kreppband ab und füllten dann die Gebäude mit schwarzer Farbe aus.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 14

Als die Farbe angetrocknet war, konnte das Kreppband wieder leicht entfernt werden. Später maßen wir um die gesamte Holzplatte einen Rand von 3cm ab und klebten diesen ebenfalls mit Kreppband ab. Die Umrandung malten wir mit schwarzer Farbe. Das Kreppband wurde anschließend wieder entfernt.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 15  2015 Kunstprojekt 7a Bild 16

Während ein Teil unserer Klasse mit der Gestaltung der Holzplatte beschäftigt war, die Stempel herstellte, den Druck etc. durchführte, arbeiteten andere an den Augen.
Die Augenbrauen wurden schwarz angemalt und mit Grautönen farblich aufgelockert. Die Augen wurden schwarz umrandet, die Wimpern eingefärbt und das Augeninnere mit weißer Farbe gefüllt.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 17

Aus Zeitschriften schnitten wir Augenpaare heraus, die auf den hölzernen Pupillenscheiben aufgeklebt und mit Klarlack überzogen wurden.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 18  2015 Kunstprojekt 7a Bild 19

Nachdem alles gut getrocknet war, konnten wir die Pupillen mit Holzleim auf den Augen aufkleben. Dann befestigten wir die fertigen Augen auf der Holzplatte.

2015 Kunstprojekt 7a Bild 20

Das fertige Bild sah toll aus! Unser Projekt war ein voller Erfolg!

2015 Kunstprojekt 7a Bild 21

 

Die Kommentare wurden geschlossen